Das war der Oktober

Der Monat Oktober startete rasant, während wir mit den letzten Vorbereitungen für unser Hochzeitsfest beschäftigt waren. Der Termin rückte im Eiltempo näher und die Babykugel wurde zusehends grösser. Am 10. Oktober war es dann soweit. Wir gaben uns an einem goldig warmen Herbsttag das Jawort. Dieser Tag war für uns unglaublich schön und wurde dank der grossartigen und lieben Fotografin Nadine Trolp bei einem Brautpaar-Shoot bildlich festgehalten. Einige dieser Bilder möchte ich euch heute hier zeigen…

Foto (6)

Foto (75)

Foto (20)

Foto (138)

Foto (18)

Foto (111)

Foto (50)

Foto (131)

Foto (149)

Foto (60)

Foto (55)

Die Hochzeit war genau nach unseren Vorstellungen und unserem Geschmack. Einfach wunderbar.

Aufgrund des wachsenden Bauchbewohners wurde mir nach der Hochzeit eine Zwangspause verordnet, weshalb der restliche Monat auf der Couch im Schneckentempo an mir vorbeigegangen ist. In den neuen Monat sind wir aber bereits wieder mit etwas mehr Elan gestartet und haben den 1. November sogleich mit unserem 8-jährigen Jubiläum gefeiert.

Schön war’s.

Somit auch euch einen wunderbaren Start in den November!

Advertisements

Meine Fotos auf Instagram

Bis jetzt bin ich noch gar nicht dazu gekommen euch ein paar Instagram-Bilder von mir zu zeigen.

Aber heute hatte ich endlich mal Zeit mein iphone am Laptop anzuschliessen, mich damit auseinander zu setzen wie man die Bilder auf den PC bekommt und vor allem auch um ein paar neue Fotos zu knipsen.

Here they are:

 

bunte Luftballons, da eine meiner besten Freundinnen heute Geburtstag feiert.

Happy Birthday!

meine neuen Slippers / schwimmende weisse Rosen in unserer Vase

Freundschaftsarmbänder, die ich endlich fertig geknüpft habe (wie hier angekündigt)

mein heutiges Frühstück / selbst gebackene Cupcakes

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Alles Liebe

xo Olivia

Fotoshoot im Wald bei Sonnenschein

Endlich finde ich mal wieder eine ruhige Minute, in der ich mich meinem Blog widmen kann..

Gestern durfte ich endlich mal wieder meine Canon Spiegelreflexkamera rausnehmen und Stylistin/Make-up Artist und vor allem Fotografin spielen. Hui was für ein Spass. :-)

Meine Freundin Clivia stand Punkt halb 10 ungeschminkt (wie vereinbart) mit ihrem Rollköfferchen, in dem sich gefühlte 100 Outfits verbargen, auf der Matte.

Dann ging’s los, Kleider sortieren, anprobieren und sich dann für den Favoriten entscheiden.

Die neue Clutch, die wir ein paar Tage zuvor während meiner Mittagspause noch für’s Shooting gekauft haben, durfte natürlich nicht fehlen. Noch ein paar von meinen x-tausend Armbändchen befestigt und schon sass sie im Badezimmer umgeben von Pinseln, Crèmchen, Lidschattenpaletten usw.

Dann durfte ich die Pinsel schwingen und ihr Gesicht noch hübscher machen.

Danach die Haare mit Haarlack benebelt und die einzelnen Strähnen auf einen „weiche-Wellen-machenden :p“ Lockenstab aufgerollt, damit sie danach natürlich fallen.

Wir waren zum Glück beide von Anfang an mit dem Ergebnis zufrieden und konnten gleich zu unserer Location fahren, die ich mir für diesen wunderbar sonnigen Tag ausgesucht habe. Es ging zum kleinen Wäldchen mit Baggersee (oder doch etwa ein grosser Teich? k.A. auf jeden Fall Wasser :-)) Eselschwanz in St. Margrethen.

So und da durfte ich dann an die 250 Bilder knipsen, wo so manch schöne dabei rausgekommen sind. Diese möchte ich euch nicht vorenthalten und gebe euch hier ein paar Kostproben:

Ich meld mich gleich nochmals, bis dahin, einen guten Start in den Sonntag-Morgen!

xoxo

Olivia

1. Lomo-Versuche

Mein Freund und ich hätten also auch nicht gedacht, dass fotografieren mit einer analogen Kamera (kennt ihr noch von hier) ohne Bildvorschau und Filme selber aufdrehen so schwierig sein kann! :-)

Von sage und schreibe 36 Bildern, die man effektiv schiessen konnte, sind 13 beim Entwickeln dabei rausgekommen, der Rest war zu dunkel, aber zu Beginn hatten wir ja auch noch keinen Blitz.

Aber lustig war auch, dass teils Bilder einfach halb-halb und Striemen vom Rädchendrehen nach jedem *Klick* drauf waren. Da ist uns vermutlich der Film etwas verrutscht. Gut man muss auch noch sagen, dass der Film „Redscale XR Negative“ in rot/orange-Tönen ziemlich lichtempfindlich ist. Zu unserer Verteidigung, ha!

Aber ich zeig euch doch mal ein paar Bilder, die bei den Probeschüssen entstanden sind (und vor allem alles spiegelverkehrt, wieso weiss ich auch nicht):

 

 

Vielleicht gibt’s das nächste Mal noch bessere zu sehen.

Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag –

und für alle die den kommerziellen Valentinstag feiern: Happy Valentine! ♥

xoxo

Olivia

Princess Diana – Mini Diana

Ich hab mir mal wieder ein teureres Spielzeug gegönnt, nämlich die Lomography Diana Mini in weiss.

Eine kleine ferderleichte analoge (ja mit Film zum Entwickeln!) Kamera, die unglaublich stylische „Old-School“ Bilder macht. Das tolle ist, man kann das Format wählen, entweder 36 quadratische Bilder oder 72 im Hochformat. Auch bei Nacht kann man Fotografieren und die Blende passend einstellen. Ein Blitz hab ich  mir auch noch bestellt, da sie keinen mehr an Lager hatten. Aber der soll nächste Woche auch schon kommen.

Jetzt muss ich nur noch lernen, wie alle Einstellungen funktionieren und dann nichts wie los zum Entwickeln. Wenn ich einen USB-Stick mitbringe, kann ich sie dann auch auf den Computer laden und wer weiss, es gibt bestimmt einige Schnappschüsse, die ich euch mal zeigen kann. ;-)

Und hier ist sie – tadaaaaa:

Und damit ihr euch etwa ein Bild darüber machen könnt, wie solche Fotos dann aussehen, hänge ich gleich noch ein paar Musterbilder an (PS: Alle Bilder sind von hier):

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

xoxo

Olivia

 

Fotoshooting or something like that

Heute hab ich mit meiner Freundin und Make-up Artist, Antonia ein kleines Fotoshooting wegen Regenschauer bei uns in der Wohnung gemacht. Sie hat mich erneut wie ich finde genial geschminkt und auch meine Spiegelreflexkamera hatte sie schnell im Griff, so entstanden unserer Meinung nach einige schöne Bilder:

PS: Das Oberteil kennt ihr vielleicht noch von hier.

Vielen Dank Antonia für den tollen Nachmittag –  to be continued in january. ;-)

Ich wünsch euch ein erholsames Wochenende.

xoxo

Olivia

Spieglein Spieglein an der Wand..

..wer ist die schönste Spiegelreflexkamera im ganzen Land?

Gestern habe ich meine erste wunderbare Spiegelreflexkamera, Canon EOS 550 D, als verfrühtes Weihnachtsgeschenk von meinen lieben Eltern bekommen.

Weihnachten? Geschenke? Jetzt schon?

Ja ihr habt richtig gelesen, aber dieses Jahr ist halt alles ein wenig anders, da wir uns am 13. Dezember bereits für 3 Wochen Australien verabschieden und deshalb unser familiäres Weihnachtsfest auf den 9. Dezember vorverlegt wurde. Damit ich dieses kleine Technikwunder auch einigermassen mit gutem Gewissen einsetzen kann, darf ich bis dahin üben üben üben.

Also schon bald werdet ihr meine ersten Testbilder sehen können und ihr werdet nun bestimmt nicht mehr überrascht sein, wenn es schon vorweihnachtliche Advents-Bilder sein werden. :-)

Das ist das Prachtstück:

 

Nochmals tausend Dank für dieses absolute Super-Geschenk!!