make yourself..

So meine lieben Leser, ich hab ja mal kurz angedeutet, dass ich mich für so ein Fitness-Kurs, genauer genommen einen Bodytoning-Kurs angemeldet habe.

Dieser geht nun in die dritte Woche und ich bin immer noch total motiviert, obwohl ich die ersten Tage danach rumgejammert und mich wie eine alte Oma gefühlt habe mit diesem scheusslichen Muskelkater, schlussendlich siegte das gute Gefühl und die zusätzlich gewonnene Energie.

Wir trainieren oft mit dem Rubberband, was die einzelnen Übungen noch anstrengender werden lässt. Solche Bänder hab ich mir nun nach Hause bestellt (leicht, mittel & schwer), damit meine Matte, mein Theraband und ich noch etwas Zuwachs bekommen. Ich warte bereits sehnsüchtig auf das kleine Paket, das mich zum Schwitzen bringen wird. Die Matte liegt ja bei uns eigentlich ständig rum und fordert einem täglich zu ein paar einfachen Übungen heraus, was nicht immer gelingt. Aber im Moment kann sie sich über seltenen Besuch nicht beklagen, immerhin.

Damit das so bleibt und ich vielleicht auch euch Lust gemacht habe euch zu bewegen, hier ein paar anspornende Bilder von der nike Kampagne „make yourself“:

Ich hab da noch etwas im WWW nach ein paar guten Übungsvorschlägen für zuhause recherchiert und bin hier, hier und hier (mit Rubberband)  fündig geworden, probiert doch mal ein paar aus und stellt euch selbst ein Programm zusammen.

Ich wünsche euch jetzt schon viel Vergnügen und viel Erfolg beim Besiegen des inneren Schweinehunds. ;-)

xoxo

Olivia

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s