1. Lomo-Versuche

Mein Freund und ich hätten also auch nicht gedacht, dass fotografieren mit einer analogen Kamera (kennt ihr noch von hier) ohne Bildvorschau und Filme selber aufdrehen so schwierig sein kann! :-)

Von sage und schreibe 36 Bildern, die man effektiv schiessen konnte, sind 13 beim Entwickeln dabei rausgekommen, der Rest war zu dunkel, aber zu Beginn hatten wir ja auch noch keinen Blitz.

Aber lustig war auch, dass teils Bilder einfach halb-halb und Striemen vom Rädchendrehen nach jedem *Klick* drauf waren. Da ist uns vermutlich der Film etwas verrutscht. Gut man muss auch noch sagen, dass der Film „Redscale XR Negative“ in rot/orange-Tönen ziemlich lichtempfindlich ist. Zu unserer Verteidigung, ha!

Aber ich zeig euch doch mal ein paar Bilder, die bei den Probeschüssen entstanden sind (und vor allem alles spiegelverkehrt, wieso weiss ich auch nicht):

 

 

Vielleicht gibt’s das nächste Mal noch bessere zu sehen.

Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag –

und für alle die den kommerziellen Valentinstag feiern: Happy Valentine! ♥

xoxo

Olivia

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Liebe Olivia

    Der orange-gelbe Film macht sich sicher auch noch gut bei Strandaufnahmen. :-)

    Herzliche Grüsse
    Manuela

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s